Welches SSL Zertifkat für Sie sinnvoll ist

Der Sicherheit einer Webseite oder eines Web-Shops durch ein SSL Zertifikat schafft beim Leser Vertrauen. Vor allem wer im Internet einkauft, legt heutzutage großen Wert auf die Sicherheit seiner im Internetshop hinterlegten Angaben, wie den Produkten im Warenkorb, der Bestellhistorie sowie den hinterlegten Konto- und Kontaktdaten. Ebenfalls bei Bezahlungsvorgängen ist eine funktionsfähige Verschlüsselung über die jeweilige Schnittstelle heutzutage überaus zentral. Doch das Angebot an unterschiedlichen Zertifikaten mit unterschiedlichen Funktionen ist enorm. Aus diesem Grund stellt sich die Frage, welches SSL Zertifikat für welchen Anspruch, und damit gekoppelt für welches Online Projekt, das optimale ist.

Das Basis Zertifikat

Basiszertifikate sind preiswert und bieten für eher kleine Internetshops und Homepages einen vollkommen hinreichenden Funktionsvielfalt. Weil die Stärke der Verschlüsselung sowieso bei allen Zertifikaten gleich ist (2048 Bit), lässt sich an dieser Stelle vor allem für kleinere Unternehmen bares Geld sparen. Die Ausstellung des Zertifikats dauert darüber hinaus nur ein paar Stunden und kann dadurch kurzfristig in die Web Präsenz integriert werden.

Das Wildcard Zertifikat

Wer gleichzeitig unter einer Domain unterschiedliche Webprojekte (wie beispielsweise Firmenwebseite und Onlineshop) nutzt, benötigt ein sogenanntes Wildcard Zertifikat, um sämtliche Subdomains mit einem SSL Zertifikat schützen zu können. Das Wildcard Zertifikat schützt dadurch zum Beispiel die Subdomains „www.IhreDomain.de“ sowie auch „shop.IhreDomain.de“, „xyz.IhreDomain.de“ und „123.IhreDomain.de“. Auch hier dauert die Ausstellung des Zertifikats bloß einige wenige Stunden.

Zertifikate mit Extended Validation

Um ein SSL Zertifikat mit EV (EV bedeutet Extended Validation, zu Deutsch ungefähr „ausgeweitete Untersuchung“) nutzen zu können, müssen vorab Dokumente über das eigene Firma an den Hersteller des Zertifikats gesandt werden. Informationen wie ein Handelsregisterauszug oder die Gewerbeanmeldung sind hierbei zwingend notwendig. Die Erstellung des Zertifikats dauert wegen des höheren Prüfungsaufwands ungefähr 7-14 Werktage. Dann bekommt man ein SSL Zertifikat, welches nach Einbau beim Aufruf der Internetseite die Adresszeile des Browsers grün färbt, was man zum Beispiel von dem Online-Banking her kennt. Zertifikate mit EV zur Verfügung stellen den bestmöglichen Schutz und sind am Teuersten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.